Das Projekt

Gelebte Inklusion in Stuttgart

Ein Projekt das Menschen zusammenbringt!

Inklusion ist für Jutta Schüle zur Lebensaufgabe geworden. Barrieren tanzt sie einfach weg!

Jutta Schüle

 

Was 2012 als einmaliger Tanzworkshop geplant war, hat sich heute fest etabliert: Am zweiten Sonntag jeden Monats pilgern bis zu 80 Tanzbegeisterte mit Jutta Schüle in die Melodie. Ein wichtiger Schritt, damit aus dem „Tanztreff für Menschen mit und ohne psychische Erkrankung“ irgendwann einfach ein Tanztreff für alle wird. „Mein Ziel ist dann erreicht, wenn ich mich überflüssig gemacht habe“, sagt Schüle über Schüle. Bis es soweit ist, möchte sie noch den einen oder anderen Promi für die gute Sache gewinnen. Cem Özdemir und andere Politiker haben schon mitgetanzt. „Sie können Türöffner für solche Projekte sein“, sagt Schüle.

aus dem eva – Jahresbericht 2013

Eric Gauthier

Persönliches Statement von Eric Gauthier

Dieses Konzept hat mir gleich gefallen. Denn Tanzen ist für alle gut – gerade auch für die, denen es selbst nicht so gut geht! Der von Jutta Schüle organisierte Inklusions-Tanztreff im Tanzlokal Melodie in Bad Cannstatt führt einmal im Monat ganz unterschiedliche Menschen zusammen. Einige haben psychische Probleme, einige sind behindert, einige einsam – und einige haben schlicht Lust zum Tanzen. Willkommen sind sie alle.

Bei Kaffee, Kuchen und fetziger Disco-Musik tanken sie Lebensfreude. Jutta Schüles Ziele und meine eigenen sind sich sehr ähnlich. Auch ich will Menschen mit Tanz glücklich machen. Ich möchte, dass die Zuschauer mit einem Lächeln aus unseren Vorstellungen gehen. Und wenn wir sie dadurch motivieren können, selbst zu tanzen – umso besser! Denn dich selbst zu bewegen, verändert dich. Ich wünsche Jutta Schüle für ihr wundervolles Projekt alles, alles Gute und sage nur: weitertanzen!

Eric Gauthier
Künstlerischer Leiter Gauthier Dance//Dance Company Theaterhaus Stuttgart

Danke an alle Helfer!

Ohne „Man- und Women Power“ geht es nicht!

Harald (Roter Schal und das Namensschild ZEIT ZUM TANZEN) sind sein Erkennungsmerkmal
Begleitet die Teilnehmer von Degerloch aus ins Tanzlokal Melodie

Miriam (Die Frau für Front- und auch Backoffice Hilfe)
Ehrungen der Geburtstags-Gäste, Führen der Teilnehmerlisten, Mitgliederverwaltung, Hilfe und Unterstützung bei Sonderveranstaltungen und Workshops

Katharina (Fahrdienst)
Sie sorgt dafür, dass die Gäste sicher wieder nach Hause kommen. Sie fährt das Taxi.

Buket (Die Frau für Front- und auch Backoffice Hilfe)
Tanzbegeistert tanzt sie gerne mit allen Teilnehmern, sorgt für Spaß und gute Gespräche. Sie unterstützt bei Sonderveranstaltungen sowie administrativ in allen Bereichen wie Akquise und Organisation

Martin (Fotograf)
Er macht die schönsten Fotos bei den Veranstaltungen – die dann unter Impressionen/Bildergalerie zu finden sind.

Weitere Helfer :

Hans der tatkräftige Unterstützer

 

Möchten Sie auch helfen?

HELFEN Sie mit Ihrer Spende!

ZEIT ZUM TANZEN e.V. ist ein gemeinnütziger Verein – alle Angebote sind für die Teilnehmer kostenfrei. Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende:

Volksbank Stuttgart
IBAN DE48 6009 0100 0465 2440 09
BIC VOBADESSXXX